Laden...
b7 2018-10-14T11:37:27+00:00

Zusammenarbeit live

Wenn man die Zusammenarbeit optimieren will, beginnt das meist mit einer ganz analogen Kommunikation zwischen Menschen und endet damit, dass Informationen meist digital und möglichst automatisch generiert werden können. Die Optimierung kann nur dann herbeigeführt werden, wenn besser verstanden wird, was das Gegenüber an Informationen benötigt, damit das Resultat – ein optimiertes Projekt – entstehen kann. In diesem Block erfahren Sie anhand von Beispielen aus der Praxis, wie die Zusammenarbeit optimiert wurde, um damit ein besseres Ergebnis zu erreichen. Das Vermeiden von Fehlern in der manuellen Übertragung von Informationen spielt dabei eine zentrale Rolle.

FORUM B | 24.1.2019 | 13.30-15.00 Uhr

Zusammenarbeit im komplexen Hochbau

Referent folgt

Gewerbebau integral geplant

Referent folgt

Praxisbericht: GLASI – Wohnungsbau im Grossformat

Marc Pancera
Verantwortlicher BIM | Forschung & Entwicklung Schweiz
Itten+Brechbühl AG

Im Referat wird das Grossprojekt GLASI in Bülach beleuchtet und Einblicke aus der Praxis gegeben. Es werden Themen der BIM-Koordination mit mehreren Gebäuden sowie regelbasierter Mengenermittlung, in einem heterogenen Projektteam und einer ebenso heterogenen Softwareprodukte Palette, gegeben.