Laden...
b1 2018-10-15T08:48:34+00:00

open BIM-Werkzeuge

Die optimierte Zusammenarbeit basiert auf digitalen Bauwerksmodellen, welche in nativen Systemen entstehen und über das gemeinsame und offene IFC-Schema ausgetauscht werden. In der nativen Umgebung stehen umfassende Funktionen zur Optimierung der Projektqualität und Arbeitsabläufe zur Verfügung. Das Arbeiten mit Parametrik automatisiert Arbeitsabläufe, welche vorgängig optimiert werden müssen. In diesem Block erfahren Sie, wie open BIM-Werkzeuge optimal eingesetzt werden, damit Mehrwerte in den neuen Prozessen entstehen können. Dies erfolgt anhand von praktischen Beispielen und Erfahrungen der Referierenden.

FORUM B | 23.1.2019 | 9.30-11.00 Uhr

Modellbasierte Mengenermittlung nach CRB Standards

Urs Fink
Teamleiter Ingenieurbau
ALLPLAN Schweiz AG

Es bestehen unterschiedliche Wege, wie aus einem digitalen Bauwerksmodell die Mengenermittlung gemacht werden kann. In diesem Referat wird der Import des Architekturmodelles in Allplan gezeigt. Dort werden Anpassungen vorgenommen um anschliessend die Mengenermittlungen zu erstellen.

IFC-Datenmanagement für die Planung

Andy Hängärtner
BIM-Experte
ComputerWorks AG

Erfahren Sie, wie man mit dem IFC-Datenmanager von Vectorworks nur einmal definiert, welche Informationen aus unterschiedlichen Quellen automatisch dem IFC-Schema zugewiesen werden. Anhand praxisnaher Beispiele wird gezeigt, wie sich Informationen Phasen gerecht erfassen, managen und spezifische Informationen z. B. für Kosten-, Tragwerks- oder TGA-Planer effizient bereitstellen lassen.

Parametrischer Entwurf im Logistikbau

Urs Giezendanner
Projektleiter, BIM Verantwortlicher
W+P Weber und Partner AG

Parametrisches Design eröffnet viele, neue Möglichkeiten und erfordert gleichzeitig eine komplett neue Herangehensweise an eine Aufgabenstellung. Das Referat handelt von den ersten Erfahrungen, den Schwierigkeiten und vom entdeckten neuer Möglichkeiten für künftige Projektentwicklungen. Es werden die Produkte Rhino, Grasshopper und ArchiCAD eingesetzt.

Fiona Niederer
Projektleiterin Logistik
W+P Weber und Partner AG